HILDA

ein Film von Karin Berghammer
Dokumentarfilm |  49 min |  AT  | 2016
PREMIERE 05.April 2016, Bellaria Kino 
| EA 02. November 2018, auf ORF III

SYNOPSIS

Hilda Lackner ist 85 und lebt allein in einem abgelegenen Haus im Waldviertel. Sie spricht viel mit sich selbst. Schön hat sie ́s, seit dem Tod ihres Mannes. Ihre Unabhängigkeit ist ihr größter Stolz. 

“Frei wia a Vogerl bin i!” sagt sie und lacht verschmitzt. 
Als sie merkt, dass ihre Kräfte schwinden, zieht sie radikale Konsequenzen.

HILDA lässt uns in die Lebens- und Gedankenwelt einer humorvollen 85-jährigen Waldviertler Bäuerin eintauchen, die über die Liebe und das Leben, die Freiheit und den Tod reflektiert.

“Sei Bruader, des woar a Fescher! Den hob i wirklich megn. Und er hod mi megn! Fensterln is er kemmen. S’Herz hot bumpert. Und donn… is er nimma zruckkemmen aus’m Kriag. Don hotd mi der Emmrich gfunden.”

– Hilda Lackner, 85 Jahre

“Was für eine unscheinbare und doch großartige Lady! Was für ein andersartiger Lebensstil! Ist es Armut, bewusster Verzicht, oder veritable materielle Bedürfnislosigkeit, die dieses Leben auszeichnet? In der Schlichtheit und Reduktion auf das Notwendigste liegt für mich eine große Würde. In Hildas Erzählungen finden sich gleichermaßen Tragik, wie Komisches, jedenfalls eine Menge Mut und eine ausgeprägte Liebe zur Unabhängigkeit als Grundhaltung.”

– Karin Berghammer

WATCH HERE

ONLINE (Vimeo on Demand):

DVD kaufen:

HILDA

CREW

REGIE & BUCH
Karin Berghammer

TON
Andreas Patton

MONTAGE
Petra Zöpnek, aea

TONSCHNITT, SOUNDDESIGN & MISCHUNG
Georg Tomandl

KOMPOSITION
Christof Dienz

PRODUZENTIN
Karin Berghammer

VERLEIH

sixpackfilm
Neubaugasse 45/13
1070 Wien
+43 1 526 09 90 0
office@sixpackfilm.com
www.sixpackfilm.com

PRESSE

IJK presse + marketing
Ines Kratzmüller
+43 699 12 64 13 47
ines@kratzmueller.com
www.ijk-presse.com

MIT UNTERSTÜTZUNG VON