(Un)abhängig - Wege aus der Sucht

(UN)ABHÄNGIG

Wege aus der Sucht (AT)

TV-Dokumentarfilmin Entwicklung

SYNOPSIS

Rausch ist ein archaischer Zustand. Menschen nutzen seit jeher verschiedenste Methoden, um in andere Bewusstseinszustände zu geraten. Sie tanzen bis zur Ekstase, meditieren oder nehmen die eine oder andere Substanz zu sich.

In vielen Kulturen spielt der Rausch bei Wachstums- oder Übergangsriten eine wesentliche Rolle. In unserer westlichen Gesellschaft ist er mittlerweile allerdings vor allem mit dem Geruch des Verwerflichen behaftet. Er steht für das Dysfunktionale und wir scheinen verlernt zu haben auf konstruktive Weise mit ihm umzugehen.

(UN)ABHÄNGIG ist ein Film über sieben Menschen, die sich in ihrer Arbeit mit Sucht oder deren Prävention beschäftigen. Unser Fokus liegt dabei nicht auf den Patient*innen, sondern einerseits auf denjenigen, die mit ihnen arbeiten und andererseits denjenigen, die in der Kinder- und Jugendarbeit präventive Konzepte umsetzen.

CREW

REGIE
Karin Berghammer

PRODUKTION

Karin Berghammer | berg hammer film

BHFi Logo

in KOPRODUKTION mit

ORF

1200px-ORF_logo.svg